Aktion Abbiegeassistent – „Ich habe den Assi“

Logistik, Gruppe

Die Bellersheim Güterverkehre GmbH modernisiert ihre Fahrzeugflotte.

 

Für mehr Sicherheit unterwegs

BELLERSHEIM GEHÖRT ZU DEN VORREITERN BEIM EINSATZ VON ABBIEGEASSISTENTEN.

Berufskraftfahrer stehen beim Abbiegen in städtischem Umfeld unter Stress. Bauartbedingt haben LKW sehr große tote Winkel. Alleine auf der Beifahrerseite muss der Fahrer 4 Spiegel im Blick behalten. Dazu kommt, dass er zusätzlich auf Ampeln und den Gegenverkehr achten muss. Das Risiko, Fußgänger und Radfahrer beim Abbiegen zu übersehen ist also groß. Viel zu oft kommt es dabei zu schwerwiegenden und tödlichen Unfällen. Abbiegeassistenten können die Zahl der tödlichen Unfälle deutlich reduzieren. Mit diesem Thema hat sich jetzt auch intensiv Bundesverkehrsminister Scheuer auseinandergesetzt und die „Aktion Abbiegeassistent“ ins Leben gerufen, die die schnelle Verbreitung des Abbiegeassistenten auch ohne verbindliche europäische Regelungen zum Ziel hat. Bellersheim hat bereits Anfang 2018 damit begonnen, alle Neufahrzeuge mit dem Assistenten auszurüsten, um einen Beitrag zu mehr Verkehrssicherheit zu leisten.