WIR BIETEN DIR EINEN GUTEN START
INS BERUFSLEBEN.

Wir suchen Dich! Beginne Deine Ausbildung bei uns und werde Teil einer starken Mannschaft.

Wir bieten Dir viele spannende und interessante Möglichkeiten Deine berufliche Zukunft bei uns zu starten. Neben einer fundierten fachlichen und praxisorientierten Ausbildung erhälst Du eine optimale Betreuung durch erfahrene Ausbilder.

Zeige was in Dir steckt!

Regelmäßig bildet BELLERSHEIM in den folgenden Berufen aus:

Groß- und Außenhandelskauffrau/-mann mit Fachrichtung Großhandel

Was macht man in diesem Beruf?
Kaufleute im Groß- und Außenhandel der Fachrichtung Großhandel kaufen Waren bei Herstellern ein und verkaufen diese an Handels-, Handwerks- und Industrieunternehmen weiter. Sie beraten ihre Kunden umfassend über die Eigenschaften der Waren und sorgen für eine termingerechte Lieferung an den richtigen Ort. Für den Wareneinkauf ermitteln sie Bezugsquellen und den Bedarf an Waren. Sie holen Angebote ein, vergleichen Konditionen und führen Einkaufsverhandlungen mit Lieferanten.
Nach dem Wareneingang kontrollieren Kaufleute im Groß- und Außenhandel der Fachrichtung Großhandel Rechnungen und Lieferpapiere und sorgen für eine fachgerechte Lagerung. Im Warenausgang planen sie die Auslieferung, indem sie z.B. die Waren versandfertig machen. Sie kalkulieren Preise, bearbeiten Verkaufsaufträge und stellen Rechnungen für den Wiederverkauf von Waren aus.

Worauf kommt es an?
Kommunikationsfähigkeit, Serviceorientierung und Verhandlungsgeschick
Interesse an Mathematik und Wirtschaft
gute Deutschkenntnisse insbesondere in Rechtschreibung und sprachlichem Ausdruck
EDV-Kenntnisse

Voraussetzung:
guter Realschulabschluss oder
Berufsbildende Schule Wirtschaft oder
Abitur

Wie lange dauert die Ausbildung?
2-3 Jahre (je nach Vorbildung)

Lernorte:
Betrieb und Berufsschule

Kauffrau/-mann für Speditions und Logistikdienstleistungen

Was macht man in diesem Beruf?
Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistungen sind für die Organisation des Güterversands, den Umschlag von Waren und deren Lagerung zuständig. Um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen, suchst Du geeignete Fahrstrecken und Transportmittel aus und erarbeitest Terminpläne. Du berätst und betreust Kunden in Fragen der Verpackung, arbeitest Angebote aus, bereitest Verträge vor und kümmerst Dich um den Versicherungsschutz. Auch für Kundenreklamationen, Schadensmeldungen und -regulierungen bist Du Ansprechpartner. Überdies kalkulierst Du Preise, wirkst bei der Ermittlung von Kosten und Erträgen mit, wickelst Zahlungsvorgänge und auch das Mahnwesen ab. Du stellst Warenbegleit-, Fracht- und Zollpapiere aus und erledigst allgemeine Verwaltungs- und Schreibarbeiten.

Worauf kommt es an?
Flexibilität, Einsatzbereitschaft, Organisationstalent, Kommunikations- und Teamfähigkeit
Mathematik- und Wirtschaftskenntnisse
gute Ausdrucksfähigkeit und Rechtschreibkenntnisse
EDV-Kenntnisse

Voraussetzung:
guter Realschulabschluss oder
Berufsbildende Schule Wirtschaft oder
Abitur

Wie lange dauert die Ausbildung?
2-3 Jahre (je nach Vorbildung)

Lernorte:
Betrieb und Berufsschule

Neu: Duales Studium - Bachelor of Arts - BWL

Das dreijährige duale Studium Business Administration zum Bachelor of Arts (B.A.) verbindet die praktische Arbeit in der Unternehmensgruppe mit einer akademischen Ausbildung, die mit dem international anerkannten akademischen Abschluss zum Bachelor of Arts endet.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.

Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

Karriere in der Kreislauf- und Abfallwirtschaft – Bewirb dich jetzt als Azubi und starte gemeinsam mit BELLERSHEIM ins Berufsleben!

Was macht man in diesem Beruf?
Plane, steure und kontrolliere das Umwelt- und Abfallmanagement von morgen! 
Als Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft bist du ein wichtiger Teil in der Prozesskette und übernimmst früh Verantwortung.

Während deiner Ausbildung durchläufst du die folgenden Tätigkeitsfelder:
 Durchführung von mobilen und stationären Schadstoffsammlungen
 Eingangskontrolle von angelieferten gefährlichen Abfällen
 Einstufung, Sortierung und Verpackung von gefährlichen Abfällen
 Überwachung und Dokumentation der Anlagen
 Steuerung In- und Output der Anlage
 Disposition von Fahrzeugen und Abfallbehältern
 Nachweisrechtliche Dokumentation der Stoffströme

Mit BELLERSHEIM an deiner Seite darfst du dich auf eine spannende und praxisorientierte Ausbildung freuen!
Weitere Informationen rund um deine Bewerbung findest du unter: http://www.bellersheim.de/index.php/unternehmensgruppe_ausbildung.html

Wie lange dauert die Ausbildung?
2-3 Jahre (je nach Vorbildung)

Lernorte:
Betrieb und Berufsschule

Bewirb dich jetzt und sende deine Unterlagen an:
Bellersheim Abfallwirtschaft GmbH
Stefan Jung 
Rheinstraße 47
57638 Neitersen
sjung@bellersheim.de
Tel. 02681 802-830

Gerne lernen wir Dich während eines Praktikums kennen.

Fachkraft für Lagerlogistik

Was macht man in diesem Beruf?
Fachkräfte für Lagerlogistik erledigen ihre Arbeiten überwiegend in unseren Lagerräumen. Sie unterstützen die Entlade- und Beladevorgänge der Lastkraftwagen und bewegen die Güter mit Gabelstaplern oder anderen Transportgeräten zwischen den Ladezonen und Lagerplätzen. Die Dokumentation der Ein- bzw. Auslagerung erfolgt am Computer.

Worauf kommt es an?
Verantwortungsbewusstsein, da mit Gefahrstoffen vorschriftsgemäß umgegangen werden muss
 Umsicht beim Führen von Gabelstaplern und anderen Transport- und Ladegeräten
gute Mathematik- und Deutschkenntnisse zum Ausfüllen von Fracht-, Versand- und Lagerunterlagen
 Kommunikationsfähigkeit zur Verständigung mit Lieferanten und Fernfahrern
EDV-Kenntnisse

Voraussetzung:
guter Hauptschul- oder Realschulabschluss

Wie lange dauert die Ausbildung?
2-3 Jahre (je nach Vorbildung)

Lernorte:
Betrieb und Berufsschule

Kaufleute für Bürokommunikation

Was macht man in diesem Beruf?
Als Kauffrau /-mann für Bürokommunikation übernimmst Du organisatorische
und kaufmännisch-verwaltende Tätigkeiten. Du erledigst die Buchhaltung,
erstellst Lohn- und Gehaltsabrechnungen und wickelst den Schriftverkehr
z.B. mit Lieferanten und Kunden ab. Darüber hinaus schreibst Du Rechnungen,
überwachst Zahlungseingänge und leitest ggf. Mahnverfahren ein. In der
Lagerwirtschaft prüfst Du eintreffende Ware und kontrollierst die Lagerbestände.

Worauf kommt es an?
Flexibilität
Interesse an Deutsch und Wirtschaft
gute Kenntnisse in Rechtschreibung und Grammatik
EDV-Kenntnisse

Vorraussetzung:
guter Realschulabschluss oder
Berufsbildende Schule Wirtschaft

Wie lange dauert die Ausbildung?
2-3 Jahre (je nach Vorbildung)

Lernorte:
Betrieb und Berufsschule

Berufskraftfahrer/-in

Was macht man in diesem Beruf?
Berufskraftfahrer im Güterverkehr sind hauptsächlich mit dem Lkw unterwegs. Sie verbringen viel Zeit hinter dem Steuer und kennen die Straßenverkehrsregeln im In- und Ausland. Du transportierst Güter und achtest dabei auf
die größtmögliche Sicherheit und berücksichtigst sowohl wirtschaftliche als auch umweltrelevante Aspekte.
Vor Fahrtantritt führst Du eine Übernahme- und Abfahrtskontrolle am Fahrzeug durch. Dabei überprüfst Du z.B. die Räder, den Motor, die Beschilderung und die Funktionsfähigkeit oder Bremsanlagen. Die Fahrten werden organisatorisch vorbereitet und die mitzunehmenden Papiere werden geprüft. Anschließend nimmst Du das Transportgut an und sicherst die Ladung.

Worauf kommt es an?
Verantwortungsbewusstsein
Umsicht, Sorgfalt, psychische Belastbarkeit
gute Deutschkenntnisse
technisches Verständnis
Freude an praktischen Tätigkeiten

Voraussetzung:
Mindestalter 18 Jahre
Führerschein Klasse B
Hauptschulabschluss

Wie lange dauert die Ausbildung?
3 Jahre

Lernorte:
Betrieb und Berufsschule


Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Deine
Bewerbung.
Bewerben kannst Du Dich sowohl online als auch in Papierform per Post.
Dabei gelten für Online- und Print-Bewerbungen: Um Deine Bewerbung
bearbeiten zu können, benötigen wir Dein Bewerbungsanschreiben,
einen tabellarischen Lebenslauf und Kopien Deiner letzten beiden Schulzeugnisse.

Gerne lernen wir Dich persönlich kennen und freuen uns einen ersten Eindruck im Rahmen eines Praktikums von Dir zu bekommen.

Rückfragen oder Bewerbungen richtest Du bitte an:

Standort Neitersen:
BELLERSHEIM Unternehmensgruppe
Uwe Seifen / Markus Marx
Rheinstraße 47
57638 Neitersen

Standort Boden:
BELLERSHEIM Unternehmensgruppe
Torsten Henn
Niederahrer Straße 2
56412 Boden

Oder per E-Mail an: bewerbung@bellersheim.de